2020 – ein Jahr ohne Entenrennen

2020 ist vieles anders. Es ist zwar kein Fall bekannt, dass sich eine Rennente mit dem Corona-Virus angesteckt hat, aber der Schutz der Menschen liegt dem Lions Club als Veranstalter sehr am Herzen. Deshalb wird es das alljährliche Entenrennen im Jahr 2020 in der gewohnten Form nicht geben. Genauso am Herzen liegt den Lions das Wohl von Kindern und Jugendlichen. Da die Erlöse aus dem Entenrennen in diesem Jahr entfallen, sind die Vereine auf konkrete Unterstützung angewiesen, zu der jeder einen Teil beitragen kann.

Statt dem Entenrennen gibt es daher ein Spendenrennen. Spenden Sie einfach den Betrag Ihrer gewohnten Entenlose und unterstützen Sie damit die Kinder- und Jugendarbeit in regionalen Vereinen.

Unterstützen Sie Kinder- und Jugendarbeit in regionalen Vereinen.

Jetzt spenden!

Präsentiert von:

Lions Club Chemnitz und das Entenrennen: Eine Idee für den guten Zweck

9 erfolgreiche Rennen, mehr als 41.000 gestartete Renn-Enten und über 120.000 Euro an gesammelten Spendengeldern. Allein diese Zahlen zeigen, wie sehr sich das Chemnitzer Entenrennen zu einer Tradition entwickelt hat. Üblicherweise kommen an einem Sonntag im August hunderte Schaulustige an die Ufer der Chemnitz zwischen Bierbrücke und Hartmannbrücke.

Beim Chemnitzer Entenrennen stehen Spaß und Erlebnis im Vordergrund. Der eigentliche Nutzen der Veranstaltung geht aber weit über einen spannenden Nachmittag hinaus. Denn mit den Erlösen werden die Kinder- und Jugendabteilungen Chemnitzer Vereine unterstützt. Über die Jahre haben sich enge Partnerschaften mit den Vereinen entwickelt, dank der auch immer klar ist, für welche konkreten Zwecke die Spenden eingesetzt werden. Von den Geschichten und Emotionen, die hinter den Spendengeldern stehen, erfahren Sie an dieser Stelle mehr. So möchte das Chemnitzer Entenrennen aktiv an einer positiven Entwicklung der Vereinslandschaft beitragen.

Für das gute Gelingen der Chemnitzer Entenrennen setzen sich die Mitglieder des Lions Club Chemnitz in jedem Jahr engagiert ein. Sie unterstützen das Event auf ehrenamtlicher Basis und mit finanziellen Mitteln. Der Lions Club übernimmt die Werbung, den Losverkauf, das Sammeln von Sponsoren, die gesamte Organisation der Veranstaltung – und natürlich die Pflege unserer gelben Plastik-Athleten.

mehr als
0
Enten ins Rennen geschickt
mehr als
0
Euro Spendengelder übergeben
mehr als
0
Kinder in Chemnitz unterstützt

Ein Rennen mit Tradition: Impressionen aus den letzten Jahren